Skip to main content

8×4 oder auch „acht mal vier“ ist ein Unternehmen der Beiersdorf AG.
Woher kommt der Name 8×4?
Ganz einfach, die Firma Beiersdorf entwickelte 1951 ein Deo,
das im speziellen das Wachstum der schweißzersetzenden Bakterien hemmte.
Durch den Wirkstoff Hexachlordihydroxydiphennylmethan gelang das auch.
Dieser Wirkstoff wurde Firmenintern „B32“ genannt, nach den 32 Buchstaben des Wirkstoffes Hexachlordihydroxydiphennylmethan .
Der Name 8×4 fiel dann dem Werbefachmann Juan Gregorio Clausen ein.
Er setzte sich für den Relaunch  bei Nivea ein, und war auf der Suche nach einem eingängigen und neuen Produktnamen für ein Deo.
Der Name 8×4  war geboren und wurde als Markenzeichen eingetragen.
Als erstes erschien 8×4 als desodorierende Toilettenseife und Badeseife.
1952 kam dann das 8×4 Puder und ca 1958 das 8×4 Spray.
Zeitgleich kam auch der erste 8×4 Roller auf den Markt.
Heutzutage ist 8×4 nur noch als Deo Spray und Deo Roll-on im Handel.
Da 8×4 Aluminium nicht unbedingt als gefährlich einstuft sind einige
Deo nicht explizit deklariert auf Aluminiumsalze.

Uns bekannte 8×4 Deos ohne Aluminium

  • 8×4 Key to Love
  • 8×4 Hollywood Deo
  • 8×4 Play the Game (for men)
  • 8×4 Beast (for men)
  • 8×4 Beauty  Deo
  • 8×4 Glam up
  • 8×4 Wild Flower Deo
  • 8×4 Urban Spirit Deo (for men)
  • 8×4 Heavenly Deo
  • 8×4 Break Free Deo
  • 8×4 Endless Summer Deo
  • 8×4 Modern Charme Deo